Banner für FMC-Dienste

Marktforschung in Marokko

Um den marokkanischen Markt zu verstehen, bieten wir drei Ansätze: Marktforschung, Marktbesuch und Opportunity Screening.

Marktforschung ist ein wichtiges Instrument, um die spezifischen Bedingungen in Marokko zu verstehen, wie Marktgröße, Wettbewerb und lokale Trends. Marktforschung in Schwellenländern ist jedoch mit besonderen Herausforderungen verbunden. Die Verfügbarkeit von zuverlässigen Informationsquellen ist begrenzt. Außerdem kann die Durchführung von Primärforschung viel komplizierter sein als in einem entwickelten Markt, da persönliche Beziehungen oder andere einzigartige lokale Faktoren eine wichtige Rolle spielen können, um Fachleute zu erreichen.

Seit mehr als 20 Jahren helfen wir unseren Kunden, aufstrebende Märkte zu verstehen, indem wir Marktforschungsprojekte durchführen. Wir glauben, dass wir aufgrund unserer Erfahrung ein gutes Verständnis für die lokalen Herausforderungen haben und zwischen zuverlässigen und irreführenden Informationen unterscheiden können.

Marokko ist ein großer Markt mit 36 Millionen Menschen, von denen 64 % unter 34 Jahre alt sind. Das Land kann als Produktions- und Exportzentrum für verschiedene Industriezweige wie elektrische Maschinen und Kraftfahrzeuge oder als alternativer Markt für den Verkauf solcher Produkte bevorzugt werden. Vor der Entscheidung über eine Markteintrittsstrategie oder Investitionen vor Ort kann eine Marktforschung wichtige Erkenntnisse liefern.

Wenn Sie einen leicht lesbaren und übersichtlich formatierten Bericht wünschen, der nach Ihren Fragen über den marokkanischen Markt erstellt wird, sind wir der richtige Partner für Sie.

Wir bieten Marktforschung in der Türkei, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Tunesien und Marokko an.

Firmenlogo von FMC Consulting

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Porträt von Berna Gurleyen, Leiterin des Kompetenzzentrums-Forschungsdienste bei FMC Group

Frau Berna Y. Gurleyen

Leiter Kompetenzzentrum-Forschungsdienste

Flagge für englische Sprache Flagge für türkische Sprache
+90 542 559 25 86
b.gurleyen@fmcgroup.com

Vorteile der Durchführung einer Marktanalyse in Marokko mit FMC Group

Wir bieten

  • mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Marktanalyse Erfahrung in Schwellenländern. Wir haben Hunderte von Projekten in folgenden Bereichen durchgeführt 20+ verschiedenen Branchen
  • relevante Einblicke. Ganz gleich, wie nischig Ihr Sektor ist, wir betrachten den Markt mit den Augen unserer Kunden, sprechen mit den richtigen Leuten und verstehen es, die relevanten Daten zu filtern
  • eine maßgeschneiderte Forschung Umfang, von der Beantwortung einiger weniger Fragen bis hin zu einer umfassenden Marktanalyse mit Vorstandspräsentationen
  • einen flexiblen Ansatz und können unsere Kunden in die Projektsteuerung einbeziehen, so dass sie den Forschungsschwerpunkt entsprechend den anstehenden Erkenntnissen dynamisch anpassen können

a hochentwickelte Methodik zur Erforschung der Märkte

FMC GroupMarktforschungsmethodik und -instrumente für Marokko

Wir verfügen über bewährte Methoden und Instrumente, die wir problemlos an Ihren Forschungsbedarf anpassen können.

Jedes Forschungsprojekt kann eine einzigartige Kombination aus:

  • Desk Research
  • Telefonische Interviews
  • Persönliche, ausführliche Interviews
  • Online-Umfragen
  • Besuche vor Ort
  • Schwerpunktgruppen

Typischer Umfang der Marktforschung in Marokko

  • Größe des Marktes
  • Struktur des Marktes
  • Verkaufs- und Vertriebskanäle in Marokko
  • Hauptakteure (Konkurrenz, Kunden und andere Interessengruppen)
  • Marktanteile
  • Trends und Entwicklungen in Marokko
  • Vorhersagen
  • Kostenstruktur
  • Standortanalyse
  • SWOT-Analyse

Wir können auch mehr Einblick durch eine detaillierte Wettbewerbsanalyse & Benchmarking

Unsere zusätzlichen Dienstleistungen zum Verständnis des marokkanischen Marktes:

Marktbesuch in Marokko

Dieser Service wird oft als alternative Lösung für ein geringeres Budget genutzt. Unsere Kunden nutzen ihn auch als Ergänzung zu einer Marktforschung, um mit den Beteiligten in Marokko persönlich zu sprechen.

Wir begleiten solche Besuche in Marokko und geben zusätzlich interkulturelle Unterstützung. Solche Besuche sind vollständig organisiert, angefangen von einer Abholung am Flughafen bis hin zur Reiseorganisation mit allen Besuchen, was sehr hilfreich ist.

Wenn eine persönliche Reise nach Marokko nicht in Frage kommt, können wir auch Online-Treffen organisieren.

Opportunity Screening in Marokko

Das Opportunity Screening ist ein sehr pragmatischer Ansatz, um das volle Potenzial des marokkanischen Marktes zu verstehen. Normalerweise führen wir eine repräsentative Anzahl von Interviews mit potenziellen Kunden in Marokko durch, um das gesamte Potenzial zu erfassen. Die Ergebnisse werden von unseren Kunden häufig genutzt, um die gewonnenen Leads zu kontaktieren.

Informationen über den marokkanischen Markt

KURZE FAKTEN ÜBER MAROKKO

  • Offizieller Name: Marokko (Königreich Marokko)
  • Hauptstadt: Rabat
  • Regierungsform: Konstitutionelle parlamentarische Monarchie
  • Staatsoberhaupt: König Mohammed VI. (seit 30. Juli 1999)
  • Regierungschef: Premierminister Saad-Eddine al-Othmani (seit 17. März 2017)
  • Landmasse: 446.300 km²
  • Meer und Wasser: 250 km²
  • Währung: Marokkanische Dirhams (MAD)
  • Größere städtische Gebiete: Casablanca (3,8 Mio.), RABAT (1,9 Mio.), Fes (1,2 Mio.), Tanger (1,2 Mio.), Marrakesch (1,0 Mio.), Agadir (924.000) (Stand 2020)
  • Sprachen: Arabisch (Amtssprache), Berbersprachen (Tamazight (Amtssprache), Tachelhit, Tarifit), Französisch (häufig Geschäfts-, Regierungs- und Diplomatiesprache)
  • Zeitzone: UTC 0
  • Telefonvorwahl: +212
  • Klima: Mediterran, im Landesinneren extremer werdend
  • Nationale Feiertage: Throntag (Thronbesteigung von König MOHAMMED VI.), 30. Juli (1999)

 

DIE STRATEGISCHE LAGE MAROKKOS

  • Benachbarte Länder: Algerien 1.900 km, Westsahara 444 km, Spanien (Ceuta) 8 km, Spanien (Melilla) 10,5 km (Hinweis: zwischen Marokko und der spanischen Exklave Penon de Velez de la Gomera besteht ein zusätzlicher, 75 Meter langer Grenzabschnitt)
  • Küstenlinie: 1.835 km
  • Strategische Lage: Entlang der Straße von Gibraltar; das einzige afrikanische Land, das sowohl eine Atlantik- als auch eine Mittelmeerküste hat
Karte von Marokko mit den wichtigsten Städten

BEVÖLKERUNG IN MAROKKO

  • Einwohnerzahl: 35,6 Millionen (Schätzung Juli 2020)
  • Lebenserwartung: 72 Jahre (Männer), 75 Jahre (Frauen) (Schätzung 2020) 
  • Bevölkerungsdichte: 79,7/km² (2020 geschätzt)
  • Wachstumsrate der Bevölkerung: 0,96% (2020 geschätzt)
  • Verteilung der Bevölkerung: Die höchste Bevölkerungsdichte findet sich entlang der Atlantik- und Mittelmeerküste; mehrere dicht besiedelte Ballungsräume liegen verstreut im Atlasgebirge

 

DIE MAROKKANISCHE WIRTSCHAFT

  • BIP in laufenden Preisen: USD 119,0 Mrd. (Schätzung 2019)
  • BIP-Wachstum: 2,7% (Schätzung 2019)
  • Pro-Kopf-BIP: 3.345 USD (2019 geschätzt)
  • Arbeitslosigkeit: 9,2% (Schätzung 2019)
  • Inflation: 0,7% (2019 geschätzt)

 

AUSSENHANDEL IN MAROKKO

  • Gesamtausfuhren: 29,3 Mrd. USD (2019)
  • Einfuhren insgesamt: 51,1 Mrd. USD (2019)
  • Handelsbilanz: USD -21,8 Mrd. (2019)
  • Wichtigste Exportprodukte: Elektrische Maschinen, Kraftfahrzeuge, Düngemittel (einschließlich Phosphate), Bekleidung und Bekleidungszubehör, Chemikalien, Gemüse und Obst, Meeresfrüchte 
  • Wichtigste Importprodukte: Mineralische Brennstoffe und Öl, Maschinen, Kraftfahrzeuge, elektrische Maschinen, Kunststoffe, Flugzeuge und Teile davon, Getreide, Eisen und Stahl

 

AUSLÄNDISCHE DIREKTINVESTITIONEN IN MAROKKO

Laut dem von der UNCTAD veröffentlichten Global Investment Report 2020 ist Marokko der achtgrößte Empfänger ausländischer Direktinvestitionen in Afrika.

  • FDI: USD 1,6 Mrd. (2019)
  • FDI-Bestand: 66,5 Mrd. USD (2019)

 

KOMMUNIKATION IN MAROKKO

  • Telefonanschlüsse insgesamt (Festnetz): 2.199.140 (2018 est.)
  • Mobilfunkanschlüsse insgesamt: 44.737.885 (2018 est.)
  • Internet-Ländercode:.ma
  • Breitband - Festnetzanschlüsse: 1.552.599 (Juli 2018 est.)

 

TRANSPORT IN MAROKKO

  • Anzahl der Flughäfen: 55 
  • Anzahl der registrierten Luftfahrtunternehmen:
  • Schienenwege insgesamt: 2.109 km, davon 61 elektrifiziert, und 200 km Hochgeschwindigkeitsstrecken (LGV)
  • Wichtige Seehäfen: Die Hafentätigkeit konzentriert sich auf das Hafenzentrum von Tanger Med (38 %), gefolgt vom Hafen von Jorf Lasfar (23 %) und dem Hafen von Casablanca (21 %)

 

GLOBALE BETEILIGUNGEN VON MAROKKO

ABEDA, AfDB, AFESD, AMF, AMU, CAEU, CD, EBRD, FAO, G-11, G-77, IAEA, IBRD, ICAO, ICC (nationale Ausschüsse), ICRM, IDA, IDB, IFAD, IFC, IFRCS, IHO, ILO, IMF, IMO, IMSO, Interpol, IOC, IOM, IPU, ISO, ITSO, ITU, ITUC (NGOs), LAS, MIGA, MONUSCO, NAM, OAS (Beobachter), OIC, OIF, OPCW, OSZE (Partner), Pazifische Allianz (Beobachter), Pariser Club (assoziiert), PCA, SICA (Beobachter), UN, UNCTAD, UNESCO, UNHCR, UNIDO, UNOCI, UNSC (vorübergehend), UNWTO, UPU, WCO, WHO, WIPO, WMO, WTO

Haftungsausschluss: Obwohl wir die vorstehenden Informationen sorgfältig recherchiert und zusammengestellt haben, übernehmen wir keine Gewähr für deren Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit.