FMC Group Dienstleistungsbanner

Recruitment Turkey - Ihr Personalvermittler in Istanbul

Der menschliche Faktor ist das wichtigste Element für den Erfolg eines Unternehmens. Die Auslagerung von Rekrutierungsdienstleistungen an die richtige Agentur in der Türkei ist eine wichtige Entscheidung. Wenn Sie ein neues Team aufbauen oder wenn Sie sich in der Umstrukturierungs- oder Wachstumsphase befinden, können Sie unserem Service für die Personalbeschaffung in der Türkei vertrauen.

Die Türkei verfügt über ein wettbewerbsfähiges und großes Arbeitskräftepotenzial. Noch wichtiger ist, dass hochqualifizierte Mitarbeiter, die ihren Abschluss an international angesehenen Universitäten gemacht haben, nicht nur auf lokaler, sondern auch auf internationaler Ebene einen wichtigen Beitrag für ihre Arbeitgeber leisten. Dies ist einer der Gründe, warum mehrere Weltkonzerne Istanbul als Hauptsitz für ihre regionalen Aktivitäten gewählt haben. Türkische Arbeitnehmer gelten als sehr engagiert und fleißig.

Dank unserer langjährigen Erfahrung in der Personalbeschaffung und unseres guten Verständnisses der Kundenbedürfnisse können wir lokale Mitarbeiter finden, die sich an Ihre globale Kultur anpassen können. Mit unserem Fachwissen sorgen wir für die besten Übereinstimmungen, um den langfristigen Erfolg zu sichern.

Firmenlogo von FMC Human Resources

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Porträt von Emrah Ulku, Projektleiter bei FMC Group

Herr Emrah Ülkü

Projektleiter

Flagge für englische Sprache Flagge für türkische Sprache Flagge deutsch
+90 212 363 80 54
e.ulku@fmcgroup.com

Umfang der Rekrutierung

Alle Positionen der mittleren und höheren Ebene. Wir haben Erfahrung bei der Suche nach Kandidaten in Nischenmärkten und in allgemeinen Branchen. Unser Rekrutierungsteam in Istanbul legt großen Wert auf die Auswahl hochmotivierter Kandidaten, die über eine internationale Geschäftsmentalität und lokales Fachwissen verfügen.

Wir sind entschlossen, die Bedürfnisse und die Unternehmenskultur unserer Kunden zu verstehen und verfolgen daher bei jedem Such- und Auswahlprojekt einen einzigartigen Ansatz. Wir verwenden maßgeschneiderte Rekrutierungsmethoden und -instrumente, um sicherzustellen, dass die Erwartungen unserer Kunden und der Kandidaten auf beiden Seiten erfüllt werden.

Unser Such- und Auswahlservice zielt auf eine langfristige Zusammenarbeit zwischen unseren Kunden und den Kandidaten durch objektive und transparente Kommunikation.

Vorteile der Rekrutierung mit FMC Group

Wir bieten

  • Mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Personalvermittlung in der Türkei für internationale Kunden
  • Verständnis für die Bedürfnisse unserer Kunden, für die lokale Dynamik und für die Bedeutung einer guten kulturellen Übereinstimmung
  • Auswahl hochmotivierter und zuverlässiger Bewerber mit einer internationalen Geschäftsmentalität
  • Wir unterstützen unsere Kunden nicht nur bei der Vorauswahl der Kandidaten, sondern auch während des gesamten Bewerbungsprozesses bis hin zu den Vertragsverhandlungen.
  • wie Ihre eigene Personalabteilung vor Ort als echter Partner und Ihr Berater zu arbeiten
  • Bewerber auszuwählen, die bereit sind, eine langfristige Zusammenarbeit mit unseren Kunden aufzubauen

Unser Angebot an Rekrutierungsdienstleistungen in der Türkei

Stellenbeschreibung: Nach der Bewertung der Geschäftsziele unserer Kunden erstellt FMC Group eine Stellenbeschreibung und gestaltet die Anforderungen an das Stellenprofil entsprechend dem lokalen Verständnis neu.

Anzeige: FMC Group erstellt eine Unternehmensanzeige und veröffentlicht sie auf Online-Stellenportalen.

Datenbanksuche: FMC Group prüft und kontaktiert die geeigneten Kandidaten in seiner Datenbank, um deren Interesse an der Stelle zu prüfen.

Direkte Suche / Headhunting: FMC Group führt eine direkte Suche durch, indem es Kandidaten kontaktiert, die über ähnliche Berufserfahrung in den entsprechenden Sektoren verfügen.

Vorauswahl der Bewerber: FMC Group bewertet alle Bewerbungen anhand der aufgeführten Qualifikationen und führt schriftliche und mündliche Mitteilungen durch.

Persönliche Vorstellungsgespräche: FMC Group führt eine lange Liste von persönlichen Vorstellungsgesprächen durch, bewertet die Kandidaten anhand der aufgelisteten Kriterien und wählt eine Auswahlliste der besten Kandidaten aus.

Berichterstattung: FMC Group liefert einen vollständigen Bericht über die in die engere Wahl gekommenen Kandidaten, einschließlich ihrer Bewertungen, Lebensläufe und Profile.

Gemeinsame Vorstellungsgespräche: FMC Group lädt unsere Kunden ein, gemeinsame Vorstellungsgespräche mit den in die engere Wahl gekommenen Bewerbern zu führen.

Überprüfung der Referenzen: FMC Group überprüft die Referenzen der ausgewählten Kandidaten durch Telefoninterviews.

Persönlichkeits-/Talentbewertung: FMC Group führt eine individuelle Bewertung des ausgewählten Bewerbers durch und erstellt einen Bericht über die Kompetenzen und die Persönlichkeit des Bewerbers.

Vertragsverhandlungen: FMC Group unterstützt die Vertragsverhandlungen bis zur Einstellung des ausgewählten Kandidaten.

Vergütungspakete und Nebenleistungen für Arbeitnehmer

In der Türkei spielen neben dem Vergütungssystem auch nicht-monetäre Anreizsysteme, soziale Leistungen und persönliche Beziehungen am Arbeitsplatz eine wichtige Rolle im Personalmanagement.

Je nach den Grundsätzen des Unternehmens können mit den Arbeitnehmern entweder Netto- oder Bruttolöhne vereinbart werden, die in der Regel für alle Arbeitnehmer gleich sind. Die meisten Arbeitnehmer ziehen es jedoch vor, ein Nettogehalt zu vereinbaren, da der Steuerabzug vom Bruttolohn jeden Monat zunimmt und das Nettogehalt am Ende des Jahres erheblich schrumpft. Die Finanzmanager der Unternehmen bevorzugen Bruttolöhne, um jeden Monat die gleichen Personalkosten zu haben.

Die Gehälter können auf der Grundlage von 12 Monaten festgelegt werden, aber auch 13 bis 16 Gehälter sind weit verbreitet. Die Arbeitnehmer erwarten jedes Jahr eine Gehaltserhöhung, vor allem um ihr Einkommensniveau gegen die relativ hohe Inflationsrate in der Türkei zu schützen. In einem klaren Vergütungssystem sollte festgelegt werden, wann und unter welchen Bedingungen Gehaltserhöhungen vorgenommen werden. Der türkische Arbeitsmarkt ist sehr flexibel, und die Fluktuation der Beschäftigten kann sehr hoch sein. Daher sollte jedes Vergütungssystem so gestaltet sein, dass es den Mitarbeitern die Chance auf eine langfristige, leistungsbezogene Gehaltserhöhung gibt, insbesondere müssen die Instrumente der Mitarbeiterentwicklung und Weiterbildung richtig eingesetzt werden.

Darüber hinaus sollten sich Unternehmen bei der Einführung eines Vergütungssystems vor allem folgende Fragen stellen:

F: In welcher Währung sollen die Gehälter gezahlt werden? In der Landeswährung, in Euro (oder einer anderen Fremdwährung), oder sollten nur einige Gehälter in der Landeswährung und andere in anderen Währungen gezahlt werden?

A: Alle diese Varianten sind denkbar. Einfache Arbeiter oder Angestellte bekommen ihr Gehalt meist in Landeswährung ausgezahlt, während Angestellte der Führungsebene ihr Gehalt in Euro oder USD erhalten können. Die Zahlung von Gehältern in Fremdwährungen ist auf bestimmte Bedingungen beschränkt (Änderungen vorbehalten).

F: Wie sollte die Inflationsanpassung vorgenommen werden?

A: Bei Gehältern, die in Landeswährung gezahlt werden, kann ein- oder zweimal jährlich eine Gehaltsanpassung entsprechend den offiziellen Inflationszahlen vorgenommen werden. Liegt die Inflation über 10 %, so ist eine zweimalige jährliche Anpassung zu empfehlen.

F: Sollte ein Teil des Gehalts leistungsabhängig sein?

A: Die meisten Unternehmen definieren einen bestimmten Teil der Gehälter ihrer Vertriebs- und Managementteams als variabel und leistungsabhängig. Die erforderlichen Leistungsbeurteilungen werden meist durch Leistungsbeurteilungen durchgeführt, oft mit Vereinbarungen über KPIs und Ziele, manchmal mit MBO-Systemen. Das angebotene Gehaltspaket besteht jedoch immer aus dem monatlichen oder jährlichen Festbetrag und die Variable ist zusätzlich zu erwähnen. Somit ist das Festgehalt das Hauptkriterium für die Arbeitnehmer in der Türkei, bevor sie eine Entscheidung über einen Wechsel des Arbeitgebers treffen.


Die häufigsten Nebenleistungen, die in den Vergütungspaketen in der Türkei enthalten sind, sind:

Firmenwagen - Die Arbeitgeber arbeiten in der Regel mit Flottenleasingunternehmen zusammen und zahlen einen festen monatlichen Betrag einschließlich Versicherungs- und Wartungskosten, der in einem langfristigen Vertrag festgelegt wird. Die Zahlung eines Zuschusses anstelle der Bereitstellung eines Firmenwagens ist in der Türkei nicht üblich und wird von den meisten Arbeitnehmern nicht akzeptiert. In der Regel ist es den Arbeitnehmern gestattet, das Auto unter bestimmten Bedingungen für private Zwecke zu nutzen.

Beförderung vom/zum Arbeitsplatz - Für die Stellen, für die kein Firmenwagen zur Verfügung gestellt wird, wird die Beförderung der Arbeitnehmer zum und vom Arbeitsplatz in der Regel vom Arbeitgeber übernommen, entweder durch die Zahlung eines Fahrkostenzuschusses oder durch einen organisierten Bustransport von/zu bestimmten Sammelstellen oder nach Hause. Diese Leistung wird nicht für Fernarbeitsplätze erbracht, aber für gemischte Arbeitsplätze werden entweder öffentliche Verkehrsmittel oder Taxikosten je nach Anzahl der Arbeitstage übernommen.

Privatversicherung - Da die Leistungen des türkischen Sozialversicherungssystems häufig nicht den Erwartungen der Arbeitnehmer entsprechen, egal auf welcher Ebene, nehmen Angestellte häufig eine zusätzliche private Krankenversicherung in Anspruch. Da fast alle multinationalen Unternehmen sie ihren Mitarbeitern anbieten, kann sie für qualifizierte Mitarbeiter eine sinnvolle Zusatzleistung sein, um eine lange Betriebszugehörigkeit zu gewährleisten. In Führungspositionen wird in der Regel auch eine private Versicherung für die Familie angeboten.

Mittagessen - In der Türkei ist es fast allgemein üblich, dass Unternehmen ihren Mitarbeitern ein Mittagessen anbieten. Dabei gibt es verschiedene Systeme: Entweder wird eine kostenlose Mahlzeit in der Kantine oder Küche des Unternehmens serviert, oder es wird auf Kosten des Unternehmens Essen von außerhalb bestellt, oder es wird eine Essenskarte ausgegeben, die in verschiedenen Restaurants verwendet werden kann. Da die Essenskarten nicht für Einkäufe in Supermärkten verwendet werden dürfen, zahlen einige Unternehmen den Mitarbeitern den gleichen Betrag wie Bargeld aus. Übersteigt der gezahlte Betrag die vom Finanzamt festgelegte Grenze, muss die Differenz zusammen mit dem Lohn als Lohnzusatzleistung versteuert werden.

Mobiltelefone - Die Zuteilung von Mobiltelefonen wird analog zu Firmenwagen gehandhabt, d.h. sie ist für Topmanager, Führungskräfte der Vertriebsabteilung und den Außendienst relevant. Darüber hinaus kann diese Leistung je nach Kommunikationsbedarf auch für andere Positionen angeboten werden.

Mitarbeiterentwicklung und Fortbildung - Fortbildung ist motivierend für die Mitarbeiter und sollte auf die Bedürfnisse der Stelle und des Mitarbeiters abgestimmt sein. Die Fortbildung kann sich auf die Entwicklung von Soft- und Hard Skills sowie auf die Förderung von Unternehmenskultur und Teamgeist beziehen.

Zusätzliche freiwillige Leistungen - Außerdem sind zusätzliche Leistungen des Arbeitgebers, insbesondere wenn sie eine persönliche Note haben, in vielen türkischen Unternehmen beliebt und üblich. Mitarbeiter können durch kleine Geschenke oder zusätzliche Zahlungen zu Neujahr, Bayram (religiöse Feiertage) oder zu anderen Anlässen stark motiviert werden. Nach der Pandemie ist die Unterstützung von Heimarbeitsplätzen üblich geworden, z. B. in Form von Zuschüssen zu Internet- und Stromkosten oder zur Ausstattung. Außerdem leisten einige Unternehmen Beiträge zur privaten Altersvorsorge, die als Ergänzung zum Sozialversicherungssystem ein zusätzliches Einkommen für den Ruhestand bietet. Die Mitgliedschaft in einem Fitnesscenter, Urlaub zum Geburtstag oder psychologische Unterstützung können alternative Leistungen sein.

Arbeitszeiten in der Türkei

Die Wochenarbeitszeit darf 45 Stunden nicht überschreiten. Arbeit über fünfundvierzig Stunden pro Woche und im Rahmen der im Gesetz festgelegten Bedingungen gilt als Überstunden. Der Lohn für jede Überstunde wird durch Erhöhung des normalen Stundenlohns um fünfzig Prozent berechnet. Pro Jahr dürfen höchstens 270 Überstunden geleistet werden.

Urlaubstage für Arbeitnehmer in der Türkei

Arbeitnehmer, die seit mindestens einem Jahr beschäftigt sind, haben Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub. Je nach Dauer des Arbeitsverhältnisses muss den Arbeitnehmern für jedes abgeschlossene Beschäftigungsjahr die folgende Mindestanzahl an bezahlten Urlaubstagen gewährt werden:

  • 1 - 5 Jahre: 14 Tage
  • 5 - 15 Jahre: 20 Tage
  • 15 Jahre und älter: 26 Tage

Kündigungsfrist für Arbeitnehmer und Probezeit

Die Probezeit für einen Arbeitsvertrag darf zwei Monate nicht überschreiten. Die Parteien können den Arbeitsvertrag innerhalb der Probezeit frist- und entschädigungslos kündigen.

Die Kündigungsfrist beträgt:

  • Bis zu 6 Monate: 2 Wochen
  • 6 Monate - 1,5 Jahre: 4 Wochen
  • 1,5 Jahre - 3 Jahre: 6 Wochen
  • Über 3 Jahre: 8 Wochen

ISKUR-LogoAUSLANDSMARKTBERATUNG İNSAN KAYNAKLARI DANIŞMANLIK TİC. LTD. ŞTİ.
Özel İstihdam Bürosu Olarak 10/05/2019 - 09/05/2022 tarihleri arasında faaliyette bulunmak üzere, Türkiye İş Kurumu tarafından 06/05/2019 tarih ve 1868131 sayılı karar uyarınca 406 nolu belge ile faaliyet göstermektedir. 4904 sayılı kanun uyarınca iş arayanlardan ücret alınması yasaktır. Şikayetleriniz için aşağıdaki telefon numaralarına başvurabilirsiniz. İstanbul Çalışma ve İş Kurumu İl Müdürlüğü: 0212 249 29 87 İstanbul Çalışma ve İş Kurumu İl Müdürlüğü Şişli Hizmet Merkezi: 02122910925

Haftungsausschluss: Obwohl wir die vorstehenden Informationen sorgfältig recherchiert und zusammengestellt haben, übernehmen wir keine Gewähr für deren Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit.