TUNESIEN AUF EINEN BLICK

FAKTEN UND ZAHLEN

  • Offizieller Name: Republik Tunesien
  • Hauptstadt: Tunis
  • Regierungsform: Parlamentarische Republik
  • Staatsoberhaupt: Präsident Beji Caid Essebsi (seit 31. Dezember 2014)
  • Regierungschef: Premierminister Youssef Chahed (seit 27. August 2016)
  • Landfläche: 155.360 km2
  • Meer und Gewässer: 8.250 km2
  • Währung: Tunesischer Dinar (TND)
  • Größte Städte: Tunis (ca. 2,3 Mio. Einwohner, 2018)
  • Sprachen: Arabisch (Amtssprache und eine der Handelssprachen), Französisch (Handelssprache), andere
  • Anmerkung zur Sprache: Französisch ist zwar keine Amtssprache, spielt in dem Land aber eine wichtige Rolle und wird von etwa zwei Dritteln der Bevölkerung gesprochen
  • Zeitzone: UTC+1
  • Internationale Telefonvorwahl: +216
  • Nationalfeiertage: Unabhängigkeitstag am 20. März (1956), Tag der Revolution und der Jugend am 14. Januar (2011)

GEOGRAPHISCHE LAGE

  • Nachbarländer: Algerien im Westen, Libyen im Osten, Mittelmeer im Norden

BEVÖLKERUNG

  • Einwohnerzahl: 11.516.189 (Schätzung Juli 2018)
  • Erwerbsbevölkerung: 4.054.000 (Schätzung 2017)
  • Volksgruppen: Araber 98 %, Europäer 1 %, Sonstige 1 %
  • Religionen: 99,1 % sunnitische Muslime (offiziell), 1 % Sonstige (einschließlich Christen, Juden, Schiiten und Bahai)
  • Bevölkerungsverteilung: Der weitaus größte Teil der Bevölkerung lebt in der Nordhälfte des Landes, während der Süden weitgehend unterbevölkert ist
  • Bevölkerungswachstum: 0,95 % (Schätzung 2018)
  • Städtische Bevölkerung: 68,9 % der Gesamtbevölkerung (2018)

WIRTSCHAFT

  • BIP: 137.7 Mrd. UNS$ (Schätzung 2017)
  • BIP pro Kopf: 11.900 UNS$ (Schätzung 2017)
  • BIP-Wachstum: 2 % (Schätzung 2017)

AUSSENHANDEL

  • Gesamtvolumen der Exporte: 13,82 Mrd. UNS$ (Schätzung 2017)
  • Exportpartner: Frankreich 32,1 %, Italien 17,3 %, Deutschland 12,4 % (2017)
  • Wichtigste Exportgüter: Bekleidung, Halbfertigwaren und Textilien, landwirtschaftliche Erzeugnisse, mechanische Geräte, Phosphate und Chemikalien, Kohlenwasserstoffe, elektrische Ausrüstung
  • Gesamtvolumen der Importe: 19,09 Mrd. UNS$ (Schätzung 2017)
  • Importpartner: Italien 15,8 %, Frankreich 15,1 %, China 9,2 %, Deutschland 8,1 %, Türkei 4,8 %, Algerien 4,7 %, Spanien 4,5 % (2017)
  • Wichtigste Importgüter: Textilien, Maschinen und Ausrüstung, Kohlenwasserstoffe, Chemikalien, Lebensmittel

KOMMUNIKATION

  • Gesamtzahl der Telefonanschlüsse (Festnetz): 1.113.168 (Schätzung 2017)
  • Gesamtzahl der Mobilfunkanschlüsse: 14.334.080 (Schätzung 2017)
  • Internet-Ländercode: .tn
  • Gesamtzahl der Internetnutzer: 5.665.242 (Schätzung Juli 2016)

VERKEHR

  • Anzahl der Flughäfen: 29
  • Anzahl der zugelassenen Luftfahrtunternehmen: 3 (2015)
  • Pipelines: 68 km Kondensat, 3111 km Gas, 1381 km Öl, 453 km raffinierte Erzeugnisse (2013)
  • Gesamtlänge des Eisenbahnnetzes: 2.173 km (1.991 km in Gebrauch) (2014)
  • Wichtigste Seehäfen: Bizerte, Gabes, Rades, Sfax, Skhira

MITGLIEDSCHAFTEN IN INTERNATIONALEN ORGANISATIONEN

ABEDA/BADEA, AfDB (AfEB), AFESD, AMF, AU, BSEC (Beobachter), CAEU, CD, EBWE, FAO, G-11, G-77, IAEO, IBRD, ICAO, ICC (nationale Ausschüsse), IKRK/IFRC, IDA, IDB, IFAD, IFC, IHO, ILO (IAO), IMF (IWF), IMO, IMSO, Interpol, IOC (IOK), IOM, IPU, ISO, ITSO, IStGH, ITU, ITUC (IGB) (NGOs), LAS, MIGA, MONUSCO, NAM, OAS (Beobachter), OIC, OIF, OPCW, OSZE (Partner), UAM, UN, UNCTAD, UNESCO, UNHCR, UNIDO, UNOCI, UNWTO, UPU (WPV), WCO (WZO), WFTU (NGOs), WHO, WIPO, WMO, WTO