DIE VAE AUF EINEN BLICK

FAKTEN UND ZAHLEN

  • Offizieller Name: Vereinige Arabische Emirate
  • Hauptstadt: Abu Dhabi
  • Regierungsform: Konstitutionelle Monarchie
  • Föderale Ordnung: 7 Emirate (Abu Dhabi, Dubai, Adschman, Fudschaira, Ra’s al-Chaima, Schardscha und Umm al-Qaiwain)
  • Staatsoberhaupt: Staatspräsident Scheich Chalifa bin Zayid Al Nahyan (seit 2004)
  • Fläche: 83.600 km2
  • Währung: VAE-Dirham (د.إ / AED)
  • Größte städtische Agglomerationen: Abu Dhabi (2,7 Mio.), Dubai (2,5 Mio.), Schardscha (1,4 Mio.)
  • Sprachen: Arabisch (Amtssprache) und Englisch; daneben sind auch Hindu, Urdu und andere südasiatische Sprachen weit verbreitet.
  • Religionen: Der Islam ist die offizielle Staatsreligion.
  • Zeitzone: GST (UTC + 04:00)
  • Internationale Telefonvorwahl: +971
  • Stromspannung: 230 V / 50 Hz
  • Klima: Subtropisch-arid

LAND UND LAGE

  • Küstenlänge: 1.318 km
  • Nachbarländer: Die VAE grenzen an Oman und Saudi-Arabien und haben eine Seegrenze mit dem Iran.
  • Strategische Lage: Die Vereinigten Arabischen Emirate zählen zu den Golfstaaten und liegen im Südosten der arabischen Halbinsel am Persischen bzw. Arabischen Golf und dem Golf von Oman.

BEVÖLKERUNG

  • Einwohnerzahl: 9,54 Mio.
  • Lebenserwartung: 76 Jahre (Männer), 78 Jahre (Frauen)
  • Bevölkerungsdichte: 114,13/km2
  • Geburten pro Tag: 239
  • Todesfälle pro Tag: 43
  • Nettoeinwanderung pro Tag: 165

WIRTSCHAFT

  • BIP: 388 Mrd. UNS$
  • BIP-Wachstum: 3,4 %
  • BIP pro Kopf: 38.500 UNS$
  • Arbeitslosenquote: 3,6 %
  • Inflation: 1,8 %
  • Staatsverschuldung/BIP: 63 %
  • Handelsbilanz/BIP: 2,4 %

AUSSENHANDEL

  • Importe: 270,9 Mrd. UNS$ (2016)
  • Exporte: 298,7 Mrd. UNS$ (2016)
  • Handelsbilanz: 27 Mrd. UNS$ (2016)
  • Wichtigste Importgüter: Edelsteine und Metalle, Industriemaschinen, Elektromaschinen, Kraftfahrzeuge und Kfz-Teile
  • Wichtigste Exportgüter: Erdöl und mineralische Brennstoffe

AUSLÄNDISCHE DIREKTINVESTITIONEN

Dem von UNCTAD herausgegebenen 2017 Global Investment Report zufolge sind die Vereinigten Arabischen Emirate der 9.-größte Empfänger von ausländischen Direktinvestitionen (FDI) in Asien. Der Großteil der FDI konzentriert sich auf die Sektoren Kohlenwasserstoffe, Wasserversorgung und Stromerzeugung.

  • FDI: 8,9 Mrd. UNS$ (2016)
  • FDI-Bestand: 118 Mrd. UNS$ (2016)